Mitarbeiter sind Mitunternehmer

Wertemanagement heißt Wertschätzung des Mitarbeiters, heißt Wertschätzung als Mensch und nicht als Kostenfaktor im betriebswirtschaftlichen Sinne gesehen. Mitarbeiter sind deshalb nicht Kostenfaktoren, sondern Erfolgsfaktoren.
Mitarbeiterführung bedeutet: Das Genie des Mitarbeiters zur Entfaltung bringen.

Unternehmensentwicklung 
ist Persönlichkeitsentwicklung 
der Mitarbeiter

Kompetente Führungsarbeit muss man lernen, denn es gibt hierfür keine vorgeschriebene Lehrzeit oder Prüfung. Jeder kann es einfach tun ohne Befähigungsnachweis, anders als etwa beim Autoführerschein. Dies ist ein Phänomen, über das niemand spricht. Führungskräfte führen sozusagen ohne Führerschein (siehe Presseempfehlung Handelsblatt). Die Mitarbeiterpotenziale werden meist nicht genutzt und Mitarbeiter sind deshalb mehr demotiviert als motiviert, wie die Gallup-Studie jedes Jahr wieder belegt. 

________________________________

Presseempfehlungen :

Spiegel online

"Warum Egoismus im
Geschäftsleben schadet"


Deutsche Unternehmen könnten viel erfolgreicher sein, würden sie ihre Mitarbeiter wie Mitunternehmer behandeln und weniger als Kostenfaktoren.

______________________________


Handelsblatt
"Führerschein für Chefs"

Ein Phänomen, über das niemand in der Arbeitswelt spricht. Mitarbeiterführung muss anscheinend nicht gelernt werden, es macht einfach jeder so irgendwie.

______________________________

Gallup-Studie
Engagement-Index 2001-2008
:
"Fehlendes Engagement
am Arbeitsplatz bewirkt
finanziellen Schaden"


Es gibt ein PISA für Manager, und unsere Manager bekommen seit Jahren im internationalen Vergleich schlechte Noten. Das interessiert aber offensichtlich nimanden, denn es ändert sich nichts.

______________________________

Liqui-Moly-Chef Ernst Prost

"Gier statt Solidarität"


Solche Unternehmer braucht Deutschland!
Warum sprechen wir so wenig über diese vorbildlichen Manager?

______________________________

Unternehmen, die ihre Verantwortung der Gesellschaft gegenüber im ethischen Sinne ernst nehmen, stellen sich diesem Lernprozess, indem sie

  1. Unternehmens- und Führungsverantwortung nach ganzheitlichen, ethischen Prinzipien realisieren
  2. Die Prinzipien werteorientierter Mitarbeiterführung praktizieren
  3. Unternehmenserfolg in Verantwortung gesellschaftlicher Teilhabe und im Sinne gesamtgesellschaftlichen Wohlstands verwirklichen

Erfolg ist ganzheitlich im ethischen Sinne nur dann Erfolg, wenn er zugunsten aller realisiert wird und nicht etwas auf deren "Kosten".

Ziele von morgen erreichen wir nicht mit den Mitteln und Methoden von gestern!




Info:
post@hans-grunwald.de
Tel +49 221.25915870
Mobil +49 176.80618871